LKW umgestürzt

28.10.2020
Category: 2020

Einsatzart: THL

Einsatzbericht: Bei Bauarbeiten im Baugebiet Haarbach, ist am Mittwochnachmittag ein LKW umgestürzt. Der LKW, welcher mit Kies beladen war, wollte seine Ladung auf leicht abschüssigem Untergrund abkippen und ist dabei umgestürzt. Bei Alarmierung war zunächst von einer eingeklemmten Person die Rede. Bei eintreffen konnte der Fahrer jedoch bereits befreit am Straßenrand vorgefunden werden. Dieser wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch Kameraden der FF betreut. Parallel dazu wurde ein Wall aus Ölbindemittel unter dem LKW aufgestreut um die Auslaufenden Betriebsmittel zu binden. Durch die Kollegen der FF Vilsbiburg wurden die Austrittstellen bestmöglich abgedichtet und auslaufendes Öl mit Mulden aufgefangen. Nach Absprache zwischen Polizei, Baufirma und Feuerwehr, wurde ein zweiter Bagger an die Unglücksstelle beordert und der LKW wieder aufgerichtet. Im Anschluss wurde das verunfallte Gefährt durch eine Spezialfirma abgeschleppt. Die FF Haarbach band noch die letzten Reste des ausgelaufenen Öles und rückte wieder ein.

Einsatzort: Haarbach / Wolfgang-Hackh-Straße

Alarmierung Feuerwehr Haarbach: am 28.10.2020 um 16:17 Uhr

Einsatzende: 19:15 Uhr

Einsatzdauer: 2 Std. und 58 min.

Mannschaftsstärke: 9

Fahrzeuge am Einsatzort:
Tragkraftspritzenfahrzeug
Mannschaftstransportfahrzeug

alarmierte Einheiten:
FF Haarbach
FF Vilsbiburg
Landshut Land 1
Landshut Land 2
Landshut Land 2/1