Hunderte Meter lange Ölspur

08.07.2020
Category: 2020

Einsatzart: Ölspur

Einsatzbericht: Durch eine Polizeistreife wurde eine in Haarbach entspringende und nach Frauenhaarbach führende Ölspur gemeldet, welche sich über mehrere hundert Meter sehr stark ausgeprägt zeigte. Gerade im Bereich des Kopfsteinpflasters in der Haarbacher Ortsmitte stellte diese eine große Rutschgefahr dar. Die alarmierten Wehren aus Haarbach und Vilsbiburg banden das Öl so weit möglich mit mehreren Säcken Ölbindemittel. Durch die Haarbacher Wehr wurde außerdem eine Straßensperre während der Kehrarbeiten und eine Verkehrsabsicherung im Anschluss eingerichtet. Durch den hinzugezogen Landkreisbauhof wurden Warnschilder aufgestellt und als nach einigen Stunden auch eine Spezialfirma zur Straßenreinigung mit ihren Arbeiten fertig war, wurde die Straße an den Baulastträger übergeben und die Feuerwehr Haarbach rückte ebenfalls wieder ein.

Einsatzort: Haarbach / Schloßstraße

Alarmierung Feuerwehr Haarbach: am 08.07.2020 um 14:42 Uhr

Einsatzende: 17:53 Uhr

Einsatzdauer: 3 Std. und 11 min.

Mannschaftsstärke: 6

Fahrzeuge am Einsatzort:
Tragkraftspritzenfahrzeug
Mannschaftstransportfahrzeug

alarmierte Einheiten:
FF Haarbach
FF Vilsbiburg