Verkehrsunfall mit Hubschrauberlandung

30.06.2019
Category: 2019

Einsatzart: Verkehrsunfall mit Hubschrauberlandung

Einsatzbericht: Nach dem Verkehrsunfall eines Motorrollers, wurde durch den bereits anwesenden Rettungsdienst ein Rettungshubschrauber nachalarmiert. Um hierfür die Verkehrsabsicherung und den Brandschutz sicherstellen zu können, wurde durch die Leitstelle ebenfalls die Feuerwehren Haarbach und Vilsbiburg alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, wurde nach Rücksprache mit der Polizei und dem Rettungsdienst eine Vollsperrung der LA16 auf beiden Seiten eingerichtet und begonnen den Brandschutz sicherzustellen, was von der danach eintreffenden Feuerwehr Vilsbiburg noch ergänzt wurde.

Der RTH konnte so ohne Probleme direkt neben der Unfallstelle auf der Straße landen, die verletzte Person aufnehmen und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbringen.

Einsatzort: Aim

Alarmierung Feuerwehr Haarbach: am 30.06.2019 um 12:10 Uhr

Einsatzende: 13:20 Uhr

Einsatzdauer: 1Std. und 10 Min.

Mannschaftsstärke: 11

Fahrzeuge am Einsatzort: 

Tragkraftspritzenfahrzeug
Mannschaftstransportfahrzeug

alarmierte Einheiten:

FF Haarbach

FF Vilsbiburg