Atemschutzgeräteträger mit neuer Einsatzkleidung ausgestattet

07.12.2020
Category: Aktuelles

In Vorbereitung auf das neue MLF der Feuerwehr Haarbach, welches sich gerade im Ausschreibungsprozess befindet, im Jahr 2022 am Standort ankommen wird und mit Atemschutz ausgestattet ist, wurden die zukünftigen Atemschutzgeräteträger nun mit neuer Einsatzkleidung ausgestattet.

Bereits vor rund 6 Monaten wurde eine Kleideranprobe am Gerätehaus durchgeführt, für alle 14 zukünftigen Atemschutzgeräteträger die passenden Größen ermittelt und die Bestellung der neuen Einsatzkleidung ausgelöst.

Nun war es endlich soweit und die neue Kleidung bestehend aus: Überjacke Swissguard, Überhose Swisshunter, Flammschutzhaube, Feuerwehrhaltegurt, Feuerwehrbeil, Beiltasche, Helmlampe und Feuerwehrstiefel konnte in Empfang genommen werden.

Eine G26.3 Untersuchung wurde bereits von allen 14 erbracht, um die Einsatztauglichkeit auch nachzuweisen. Somit steht einer Atemschutzausbildung (außer Corona) nichts mehr im Weg, welche hoffentlich zum Jahresanfang 2021 stattfinden kann.

Danach bleiben unseren Kammeraden noch einige Monate zum üben, bevor das neue Einsatzfahrzeug am Standort eintrifft und auf Status "einsatzbereit" gemeldet werden kann.